Liebe auf den ersten Paddelschlag

„Ein Winter-SUP-Tag ist wie eine Woche Urlaub“, schwärmt Anja Mörk. Sie genießt die Stille auf bayerischen oder österreichischen Seen und beobachtet, wie sich Eiskristalle auf Steinen am Ufer gebildet haben und im Sonnenlicht glitzern. Und das ganz ohne nach der SUP-Session den nackten Hintern dem eisigen Wind aussetzen zu müssen.

Weiterlesen

In eisigen, grün erleuchteten Wellen

Ein faszinierendes Naturerlebnis, ganz pur, eisig kalt und in einer mystisch schillernden Atmosphäre - Surfen auf den Lofoten. Lagerfeuer anstatt Strandparty, Bergkulisse anstatt Hotelanlagen, so kehrt das Surfen zu seinen Ursprüngen zurück.

Weiterlesen

Aus der SUP-Perspektive entdecken

Sei nicht nur Beobachter, sondern Hauptdarsteller in deinen eigenen Abenteuern. Windsurferin und SUPerin Maria Andres lebt das Leben, das sie sich bereits als zwölf Jährige vorstellt hat – immer dort wo Wellen warten oder Orte, die es von Seeseite aus zu entdecken gilt. „Die besonderen Momente und atemberaubenden Erfahrungen im Leben sind nicht leicht zu bekommen. Wir müssen dazu bereit sein, unsere eingeschlagenen Wege aufzugeben und vielleicht auch ein bisschen Angst zu überwinden.“

Weiterlesen

(Surf-)Pilgern auf irisch

Was haben Surfen und Wandern gemeinsam? Man lässt zurück, was momentan nicht wichtig ist und genießt den Moment. „Nimm dir Zeit, um froh zu sein; es ist die Musik der Seele.“

Weiterlesen
Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern aufgrund unseres berechtigten Interesses an zielgerichteter Werbung (Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO). Näheres in unserer Datenschutzerklärung.
Mehr erfahren