Kolumne: Frühling lässt sein buntes Segel...

von Friederike Hiller

...wieder flattern durch die Lüfte. Weiße Segel vor blauem Himmel im blauen Meer – das romantische und typische Sommerbild entlang der Ostseeküste ist über den Winter ein wenig in Vergessenheit geraten. Doch bald kommen sie zurück – die weißen Segel.

Foto: LEMUR / Unsplash

Die Krantermine beginnen und wer den Rumpf noch nicht wieder in einen ordentlichen Zustand versetzt hat, muss sich beeilen. Der Trubel im Hafenvorfeld hat begonnen. Skipper und Crew freuen sich auf den ersten Törn, die erste Trainingseinheit des Jahres auf dem Wasser.

Schön und effektiv

Blau ist die Farbe der Ferne und der Weite gepaart mit Weiß wirkt die Farbgestaltung vollkommen. Soviel zur Farbenlehre des Segelns. Weiß ist die Summe aller Farbe und damit des Gefühls der unendlichen Möglichkeiten mit Blick auf die Weite des Horizonts. Doch nicht jeder denkt beim Blick auf ein Segel gleich an die vollkommene Freiheit. Während es für die einen das Tuch ist, das die Geschwindigkeit bringt, ist es für andere einfach nur schön anzuschauen. So viele weiße Segel, die an einem sonnigen Sommertag auf der Kieler Förde zu erblicken sind – auf dieses besondere Flair freuen sich sowohl Einheimische als auch Touristen.

Schwarz oder Weiß

Bei näherem Hinsehen ist das Segeltuch vielleicht auch gar nicht mehr so weiß. Insbesondere für diejenigen, die es nutzen, um schnell die Startlinie zu überqueren, Tonnen runden und am besten als Erster durchs Ziel zu gehen, ist der ästhetische Aspekt eher nebensächlich. Und wer auffallen möchte, hisst eh ein schwarzes anstatt eines weißen Segels.

Saisonstart der Kielboote

Vom kleinen Opti bis zum großen Traditionssegler: Alle fiebern der Saison entgegen. Anfang Mai werden die Yachten bei der Trainingsregatta Go4Speed (1. und 2. Mai) und der anschließenden Maior Regatta (3. bis 5. Mai) wieder auf dem Stollergrund um Meter und Platzierungen segeln. Sturm, Nebel, Flaute – es wird spannend, was sich das Wetter in diesem Jahr zum Saisonstart der Kielboote ausdenkt. Farbenprächtig wird es dann aber auf jeden Fall, wenn der Spinnaker zum Einsatz kommen kann.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern aufgrund unseres berechtigten Interesses an zielgerichteter Werbung (Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO). Näheres in unserer Datenschutzerklärung.
Mehr erfahren