Pfützen-Skimmen und Wasserfilmrutschen

Hinterherlaufen, im Sand versinken, straucheln oder sich kräftig auf den Hintern setzen – die ersten Versuche sind ein grandioser Spaß, aber nicht wirklich zielführend. Dabei sieht Skimboarden doch ganz leicht auch, einfach über die Wasseroberfläche gleiten. In verregneten Zeiten, in denen überall große Pfützen den Weg säumen, braucht es nicht einmal das Meer, um auf einem Board über das Wasser zu flitzen.

Weiterlesen

Problemzonen des Ozeans

Der Ozean: wunderschön und bedroht. Er wird als Industriegebiet genutzt, muss die Auswirkungen des Klimawandels verkraften, Verlust der biologischen Vielfalt, Überfischung und Verschmutzung. Das versetzt den Sehnsuchtsort Meer in ein wenig romantisches, sondern schockierendes Licht. „Das wir so wenig über den Ozean wissen, da das Leben in der Tiefsee für alle Menschen auf der Erde noch unbegreiflich und unerforscht ist, das ist vermutlich der wahre Grund der heutigen so dramatischen Lage“, so Esther Gonstalla, die mit Ihrem Ozeanbuch Wissenslücken schließt.

Weiterlesen

Hans guck in den Glücksstern für 2018

Kleeblätter, Schweine oder Schornsteinfeger: Zu Silvester kommen die Glücksbringer ins Haus. Wir haben uns im Nachthimmel nach den Glückssternen umgesehen. Was sagen sie uns zu 2018?

Weiterlesen

Kolumne: Kackende Krähen

Rabenschwarz, gut getarnt vor dem Nachthimmel sitzen sie da. Ihre aufmerksamen, etwas unheimlichen, Augen durchstreifen die Dunkelheit. Sind sie auf der Jagd, um a la Hitchcocks „Die Vögel“ auf Menschen einzupicken? Was geht da in ihren Köpfen vor, wenn sie die hellen Lichter des Weihnachtsmarktes sehen und die vielen Leute, die erst noch aufrecht auf den Holzschnitzeln stehen und dann sich nur noch torkelnd fortbewegen?

Weiterlesen